Archiv
Ausstellung

Ausstellung

Anima
Dorothée Rothbrust
07. September bis 12. Oktober 2014

Vernissage – Sonntag, 7. September 2014, 11 Uhr 

Felix Probst, Bassclarinett
Rolf Müller, Percussion

Ein Video über die Arbeiten von Dorothée Rothbrust (youtube)

Bericht Bote – Schwebende Lotterweiber

Dorothée Rothbrust

 

 

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Dorothée Rothbrust führt durch die Ausstellung

Sonntag, 28. September 2014, 11 Uhr mit anschliessendem Apéro

 

„Wie findet die künstlerische Umsetzung ihre Gestalt“  – Referat und Führung durch die Künstlerin Dorothée Rothbrust

 

Die Kettensäge ist für die Künstlerin Dorothée Rothbrust genau so alltägliches Werkzeug wie Pinsel und Leinwand. Ihre Farben macht Dorothée Rothbrust selbst nach einem historischen Tempera Rezept der Renaissance, aus Eidotter, Bindemittel und Farbpigmenten.

 

Die Künstlerin bezeichnet sich als alte Malerin, das Abstrakte liegt ihr fern, dennoch versteht sie ihre Kunstwerke nicht als Abbilder sondern als Interpretationen des menschlichen Wesens.

 

Was macht uns Menschen zu Menschen? Ist es das Geistige, das Seelische, das Körperliche? Sind wir Menschen die Summe dieser komplexen Vielschichtigkeit? Kann das Eine ohne das Andere überhaupt auskommen?

 

Dorothée Rothbrust hat eine spezielle Begabung das Wesentliche im Menschen wahrzunehmen. Nämlich das was uns zum Individuum macht, der Blick, die Haltung, die Gestik, die Sprache. Immer wieder versucht sie diesen inneren Kern aufs neue um zusetzten sei es in der bildhauerischen Form mit Akazienholz bemalt oder der Malerei auf Japanpapier, Leinwand sowie anderen Materialien.

 

Dorothée Rothbrust führt durch die Ausstellung, beantwortet Fragen und gibt einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen.

 

Eintritt frei

 

Musik: Felix Probst und Rolf Müller

 

 

 
Fredy in memoria