Archiv
Ausstellung

Ausstellung

ABBRENNTRÄUME
Tom Heinzer
28. Januar bis 4. März 2012

Vernissage – Samstag, 28. Januar 2012, 17 Uhr

Begrüssung- Franziska Amstad / Tom Heinzer

 

 

Die Ausstellung gibt einen Einblick in das breite Werk von Tom Heinzer. Seine Arbeiten umfassen das gesamte Feld künstlerischen Schaffens von Skulptur über Installation, Malerei, Graphik, Video und Textarbeit.
Material muss Gedachtes werden – Gedachtes muss immer wieder Material werden, muss mit den Händen, mit den Augen, mit Mitmenschen überprüft werden. Diese Überprüfungen schlagen sich nieder in aufgezeichneten Gesprächen, in hunderten von Zeichnungen, Skizzen und Texten.
Das Werk glaubt nicht an feststehende Grenzen und Formen, an die Spezialisierung in Teilbereiche. Der Zweifel an der Analyse und der Zerlegung in Einzelteile als Instrument, auch in der Kunst, scheint immer wieder durch.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

“Die Grenzen meiner Arbeit sind nahe dran um was es mir geht”

Samstag, 11. Februar 2012 um 16 Uhr

Performativer Vortrag von Tom Heinzer
Anschliessend die Möglichkeit zur Diskussion und Bar mit Musik

 
Fredy in memoria